Hausmeister Winterdienst und Reinigung

Hausmeister müssen, sofern ihnen der Winterdienst und die damit verbundene Verkehrssicherungspflicht übertragen wurden, ihrer Räum- und Streupflicht nachkommen.
Mit den entsprechenden Hilfsmitteln, wie Handschuhe, Wetter Schutzkleidung und Warnweste ist er auf der Straße somit auch deutlich erkennbar.

Streupflichtverordnungen vieler Gemeinden ordnen an, öffentliche Gehwege sind in der Regel an Werktagen bis 7.00 Uhr morgens von Schnee und Eis zu befreien, damit Fußgänger sicher
die Wege passieren können. Bei Unfällen drohen empfindliche Strafen und Schadenersatzansprüche.

Arbeitsmittel wie Besen und Schneeschieber gehören dabei zur Grundausstattung um eine vernünftige Arbeit zu leisten.

Winterdienst findet natürlich in erster Linie auf dem Boden statt, dazu gehören Gehwegabschnitte, Höfe und Terrassen. Nicht selten müssen aber auch Dächer oder Dachfenster von
Schneelasten befreit werden. Hierbei ist natürlich besonders auch die Arbeitssicherheit des Hausmeisters, wegen der Absturzgefahr zu beachten.

In Mehrfamilienhäusern wird dabei sehr gerne auf die Leistungen eines Hausmeister Service zurückgegriffen, die Eigentümer müssen dafür die Kosten tragen.

Kosten für einen Hausmeisterservice können grundsätzlich sehr unterschiedlich ausfallen, abhängig von Gebäude und Grundstücken, sowie der technischen Ausstattung der Immobilie.
Der Zeiteinsatz richtet sich nach der Größe des zu verwaltendes Objektes und nach den Leistungen, die zu erbringen sind. Durchschnittliche Stundensätze liegen zwischen 30 – 40 Euro / Stunde.

Beim Eigentümer liegt auch grundsätzlich die Verkehrssicherungspflicht des Objektes, dazu gehören auch Schnee und Eisfrei halten von öffentlichen Gehwegen sowie die Wege zum Gebäude.
Der Immobilieneigentümer haftet für die Sicherheit auf den zuvor genannten Wegen.

Preiswerter ist es sicher wenn solche Arbeiten durch die Eigentümer selbst erledigt werden, aber die Zuverlässigkeit lässt in solchen Fällen oft zu wünschen übrig. Speziell wenn zum Beispiel Mieter ihren Vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommen.